Tintenfisch in eigener Tinte  (6 Einheiten) Vergrößern

Tintenfisch in eigener Tinte (6 Einheiten)

Neuer Artikel

Tintenfisch in eigener Tinte, ein exotisches und typisches Rezept aus der baskischen Küche.

Mehr Infos

$9.57

Mehr Infos

Eine der traditionellsten Rezepte der baskischen Küche mit einer tiefschwarzen Soße, die sie einzigartig macht.

Obwohl die schwarze Farbe nur selten bei kulinarischen Produkten vorkommt, kann Sie in Spitzenprodukten wie Trüffel, schwarzem Chili oder Blutwurst gefunden werden.

Die Tintenfischtinte ist von einem besonders geheimnisvollen Hauch umgeben. Die erste Frage, die sich stellt, ist, wer die Idee hatte, die Tintenfischtinte, mit der sich Kopffüßer im Meer vor Ihren Feinden verteidigen, trotz der Tatsache dass sie im Rohzustand hochgiftig ist, in ein Gericht miteinzubeziehen. Diese Eigenschaft verschwindet ganz einfach bei der Erwärmung.

Eine Theorie besagt, dass das Rezept nicht im kulinarischen Kontext, sondern während eines mit Hexerei verbundenen Rituals entstand. Das zweite Geheimnis ist seine geografische Herkunft. Manche sind der Meinung, dass Tintenfisch in eigener Tinte ein einheimisches Rezept aus dem Baskenland ist. Andere sprechen sich aber auch dafür aus, dass das Rezept östlicher Herkunft ist, möglicherweise aus den Philippinen. Die Zutaten dieser erstaunlichen Soße sind Zwiebeln, Tomaten, Paprika, Tintenfischtinte, Weißwein, Olivenöl, Knoblauch und Salz.

Im Kühlschrank bei 0ºC bis 4°C aufbewahren. Zum Verzehr, kleine Löcher in die Folie stechen und 3 Minuten lang bei einer Leistung von 1000W erhitzen. Um dieses traditionelle und geheimnisvolle Rezept zu verzehren, empfehlen wir Ihnen, es in einem Tontopf mit etwas weißem Reis als Beilage zu servieren.